Seite auswählen

Lympha-mat: apparative intermittiertende Kompression !

Das seit Jahren bewährte und erfolgreiche 12-Kammer-System lympha-mat GRADIENT ist weltweit bekannt
durch seinen druckgesteuerten Kompressionsaufbau in Verbindung mit gradientem Behandlungsdruck und durch das überlappende Luftkammersystem in den Behandlungsmanschetten.

Das Konzept der gradienten intermittierenden Kompression ist das Resultat umfassender medizinischer Forschung
und entstand in Anlehnung an die Fertigung von Kompressions- und Thrombosestrümpfen.

lympha-mat® GRADIENT eignet sich bei allen Arten von Extremitätsödemen und hat seinen Schwerpunkt in der Behandlung von Lip- und Lymphödemen und deren Mischformen im klinischen, ambulanten und häuslichen Bereich.

Durch die überzeugenden Behandlungserfolge setzt es neue Massstäbe in der apparativen Entstauungstherapie.

 

Hier können Sie sich ein PDF mit weiteren Informationen herunterladen.

 

zurück